Home

1.Runde KDK

in Eilenburg

KSV Heber

zum Saisonstart

mit neuem Vereinsrekord

    1749,92 Pkt.

     Steven Vierig    

446,78 Pkt.

Uwe Hering

444,46 Pkt.

Start

       Thomas Ludwig

433,58 Pkt.

Sven Kühne

425,10 Pkt.

und Ersatzheber

Helge Frauendorf

379,81 Pkt.

 

KSV Bad Lausick mit neuem Mannschaftsrekord

Eilenburg. Zum Auftakt der diesjährigen Sachsenliga im Kraftdreikampf trafen sich zum 2. Februar in der Trainingsstätte des KuF Eilenburg sechs sächsische Mannschaften, um die Platzierungen der ersten Runde untereinander auszukämpfen. Die Männer des KSV Bad Lausick sicherten sich dabei den verdienten zweiten Platz. Sieger wurde an diesem Wettkampftag die Mannschaft des USV TU Dresden mit einem marginalen Vorsprung von 3,2 Wilkspunkten.

Für den KSV Bad Lausick war dieser Tag trotz des knappen gegnerischen Vorsprungs ein sehr erfolgreicher Tag, da ein neuer Mannschaftsrekord in der Königsdisziplin Kraftdreikampf zu Stande kam. Auch zahlreiche neue persönliche Bestleistungen konnten erbracht werden.

Für das Team des KSV Bad Lausick starteten Helge Frauendorf, Uwe Hering, Sven Kühne, Thomas Ludwig und Steven Vierig. Vor allem Sven Kühne konnte sich über zwei neue Bestleistungen, Bankdrücken 195 kg und Kreuzheben 225 kg, sowie die Bestätigung einer Bestleistung im Kniebeugen mit 230 kg freuen. Auch Helge Frauendorf konnte mit einer neuen Bestleistung glänzen. So bewältigte er im Bankdrücken ganze 210 kg, die mehr als das doppelte seines eigenen Körpergewichts entsprechen. Thomas Ludwig konnte seine Bestleistung im Bankdrücken ebenfalls steigern und erreichte 200 kg.

In der ersten der drei Disziplinen im Kraftdreikampf, dem Kniebeugen, zeigte sich die Mannschaft des KSV Bad Lausick mit großer Entschlossenheit und konnte insgesamt 1.010 kg bewegen. Besonders stark hierbei zeigte sich Steven Vierig, der 270 kg auf seinem Rücken geladen hatte.

In der darauf folgenden Disziplin, dem Bankdrücken, konnten Uwe Hering und Helge Frauendorf mit sehr guten Leistungen Punkten. Uwe Hering drückte in seiner Paradedisziplin 220 kg, Helge Frauendorf schaffte es mit ebenfalls enorm starken 210 kg in die Wertung.

Abschließend mobilisierten die Athleten für das Kreuzheben ihre letzten Kräfte und konnten auch in diesem Durchgang ihre Kraft unter Beweis stellen. Hier sind insbesondere Steven Vierig und Thomas Ludwig zu erwähnen. Vierig schaffte es mit 265 kg zu einer sehr starken Leistung. Auch Ludwig hob in seiner Lieblingsdisziplin im zweiten seiner drei Versuchen 280 kg. Die für den dritten Versuch anvisierten 300 kg, die er in anderen Wettkämpfen bereits bewältigen konnte, waren für Ludwig leider zu schwer.

Die zweite Runde der Sachsenliga im Kraftdreikampf findet am 2. März in der Trainingsstätte des KSV Bad Lausick, Erich-Weinert-Straße 32, statt. Zu diesem Wettkampf wird sich das Team des KSV erneut gegen die Mitbewerber behaupten müssen.

Ergebnisse 1. Runde:
1.USV TU Dresden 1753,13 Punkte
2.KSV Bad Lausick 1749,92 Punkte
3.K&F Eilenburg I 1666,99 Punkte
4.KFV Döbeln 1416,33 Punkte
5.K&F Eilenburg II 1411,77 Punkte
6.K&F Eilenburg III 1024,46 Punkte