Home

DM im KH in Lauchhammer

Sehr gutes Abschneiden von Bad Lausicks Hebern

zur Deutschen Meisterschaft

im Kreuzheben im brandenburgischen Lauchhammer

Start2011

Hans Kirschnick, Uwe Hering und Thomas Ludwig werden Deutsche Meister im Kreuzheben

Kevin Vierig, Axel Kunze und Steven Vierig belegen Platz 2. , 3. und 6.

Der Kraftsportverein Bad Lausick war mit sechs Teilnehmern an der Deutschen Meisterschaft im Kreuzheben  in Lauchhammer sehr erfolgreich beteiligt. Die Athleten kamen mit drei Goldmedaillen, einem zweiten und einem dritten Platz zurück.

Die neuen Deutschen Meister in der Disziplin Kreuzheben in ihren jeweiligen Alters- und Gewichtklassen sind Hans Kirschnick, Uwe Hering und Thomas Ludwig.

Der 67jährige Kirschnick startete seit 2006 erstmals wieder bei diesem Wettkampf und konnte  in der Altersklasse III souverän vor Karl Reitze aus Berlin gewinnen.

Spannend gestaltete sich der Wettkampf für Uwe Hering. Der 47jährige  wollte seinen Vizemeistertitel  vom Vorjahr in der Altersklasse I verteidigen. Mit zwei gültigen Versuchen und 252,5kg im dritten Versuch zog er die gleiche Last wie Thomas Ziegler vom TSV Katzwang, der aber etwas schwerer war und deshalb auf Platz zwei landete.

Thomas Ludwig freute sich schon seit Wochen auf diesen Wettkampf in seiner Lieblingsdisziplin. Er ging in der Altersklasse Junioren bis 120kg auf die Heberbühne. Leider waren die 290kg im dritten Versuch noch zu schwer. Trotzdem reichten die

270 kg vom zweiten Versuch zur Verteidigung seines vorjährigen Meistertitels.

In der Altersklasse Junioren bis 105 kg stellten sich Kevin Vierig und Axel Kunze den Konkurrenten. Für die beiden jungen Kraftsportler ist es auch immer ein vereinsinterner Wettkampf, wenn sie in der gleichen Gewichtsklasse starten. Kevin Vierig zog im zweiten Versuch 240 kg. Das ist eine neue persönliche Bestleistung.

Kunze griff im dritten Versuch an und ließ sich 242,5 kg auflegen, die aber an diesem Tag noch zu schwer waren. Daher gingen bei ihm die 230 kg aus dem zweiten Versuch, welche auch bei ihm einen neuen persönlichen Rekord darstellen, in die Wertung und er erhielt die Bronzemedaille hinter Kevin Vierig, der den dritten Versuch ausließ und hinter Dominik Pahl aus Papenburg den zweiten Platz belegte.

Steven Vierig musste im stark besetzten Starterfeld der Aktiven bis 93kg starten.

Dort konnte er nach drei gültigen Versuchen und nahe an seiner persönlichen Bestleistung mit 255 kg den sechsten Platz belegen, hatte aber in der Wettkampfbilanz der Bad Lausicker mit 161,54 Relativpunkten die beste Leistung erzielt.