Home

1.Runde Sachsenliga KDK

Start
KSV Bad Lausick   gewinnt

 

gegen   KFV Döbeln   mit   1656,25 Pkt.
Start_2

 

Auftakt zur Sachsenliga 2012 im Kraftdreikampf gewann
das Team des KSV Bad Lausick



Bad Lausick. Die erste Runde der Sachsenliga in der Königsdisziplin des Kraftsports, dem Kraftdreikampf, wurde am 14. Januar in den Räumen des KSV Bad Lausicks veranstaltet.
Dabei stellte der hiesige Kraftsportverein eine Mannschaft aus fünf Athleten, nämlich Uwe Hering, Sven Kühne, Steven Vierig, Thomas Ludwig und Kevin Vierig. Als würdige Gegner traten die Männer des  KFV Döbeln an, die ebenfalls fünf Sportler stellten. Darunter auch Marten Walter, der in seinem ersten Wettkampf mit einem Körpergewicht von 61 Kilogramm (kg) eine ordentliche Leistung in allen Disziplinen zeigte.
Als Relativbester nach Wilks Punkten, die nach Körpergewicht verteilt werden, war Steven Vierig. Der Bad Lausicker Sportler wog, nachdem er sich  von einer Verletzung erholt hatte, zum Wettkampf 90kg. In die Wertung gingen für Steven Vierig 265 kg im Kniebeugen, 157,5 kg im Bankdrücken und 255 kg im Kreuzheben. Insgesamt ergab diese Leistung 431 Relativpunkte.
Als bester Wettkämpfer des KFV Döbeln konnte sich Ralf Daubner behaupten, der mit einem Körpergewicht von 110 kg an den Start ging. Er lag mit nur 20 Relativpunkten unter der Leistung von Steven Vierig.
Ebenfalls sehr gute Ergebnisse erzielte der Kurstädter Thomas Ludwig, der mit gewohnter Stärke das höchste Gewicht des Tages, 275 kg in seiner Lieblingsdisziplin, dem Kreuzheben, heben konnte. Auch beim Kniebeugen und Bankdrücken konnte er mit jeweils sehr guten Leistungen überzeugen (265 kg und 160 kg). Da er allerdings das höchste Körpergewicht bei den KSV Athleten hatte, kam Ludwig leider nicht für den Relativbesten in Frage.
In der Mannschaftsleistung, die für das Fortkommen des Vereins in der Sachsenliga entscheidend ist, konnte sich der KSV Bad Lausick vor dem KFV Döbeln behaupten. Dieser unterlag mit einem Defizit von rund 168 Relativpunkten dem Gastgeber.
Der erste Wettkampf in der Trainingsstätte des KSV Bad Lausick des Jahres 2012 war eine gelungene Veranstaltung. Auch die Vereinsmitglieder, die nicht direkt am Wettkampf teilnahmen, trugen in der Vorbereitung und Durchführung dazu bei. Sie erfüllten ihre Funktionen als Protokollanten, Scheibenstecker, Betreuer der Wettkämpfer und am Imbiss  beherzt.

Felix Ludwig
KSV Bad Lausick